Innovation als Motor für mehr Nachhaltigkeit

Unter dem Begriff der Nachhaltigkeit versteht man ein ressourcenökonomisches Prinzip, das gewährleistet, dass ein System in seiner Funktionalität dauerhaft aufrechterhalten werden kann. Viel zu selten wird Nachhaltigkeit jedoch als Chance oder treibende Kraft für Innovationen verstanden.

Die 4 Arten der Innovation

Unter dem Begriff der Innovation versteht man die praktische Anwendung von Ideen. Innovation zielt darauf ab, bestehende Anwendungen zu verbessern und neue Lösungen zu schaffen. Man unterscheidet 4 Arten der Innovation.

Vom Trend zur Innovation in 4 Schritten

Innovationen und Trends sind beides große Worte. Verwechseln sollte man sie allerdings nicht. Die richtige Einordnung kann über den Unternehmenserfolg entscheiden.

Innovationserfolg durch Kooperationen

Oft liegen gute Ideen in der Schublade und werden durch aktuell laufende Aufträge untergeordnet behandelt. Umso essentieller ist die Kooperation mit externen Experten.

Innovationen für den Mittelstand

Will ein Unternehmen langfristig wettbewerbsfähig bleiben, muss eine Investition in Innovationen und technischen Fortschritt erfolgen.

Werte im Wandel

Qualität, Verlässlichkeit, Beständigkeit und nachhaltige Strukturen sind Beispiele für Werte, die in mittelständischen Unternehmen elementar sind. Doch nur wenige Unternehmen haben eine Strategie, um ihre Werte zu differenzieren und digitalisieren.