INNOVATIONEN FÜR DEN MITTELSTAND

Will ein Unternehmen langfristig wettbewerbsfähig bleiben, muss eine Investition in Innovationen und technischen Fortschritt erfolgen. Das bedeutet für manch einen Unternehmer einen großen Schritt aus der Komfortzone heraus zu treten und alte Denkweisen und Strukturen nicht nur zu überdenken, sondern auch zu überarbeiten.

Innovationen als Booster für unternehmerischen Erfolg

Doch gerade bei dem Verlassen des gewohnten Businessalltags liegt der Knackpunkt. Für KMU bedeutet die Umstrukturierung des bestehenden Angebotes auch häufig ein Risiko in Kauf zu nehmen, das durchaus mit externen Profis angegangen werden sollte. So können technische Probleme die Umsetzung innovativer Ideen verhindern oder der Erfolg am Markt kann ausbleiben, weil die Anforderungen an neue Produkte falsch eingeschätzt wurden. Aber glücklicherweise haben Unternehmen erkannt, dass die Förderung der Innovationsfähigkeit maßgeblich für den unternehmerischen Erfolg ist und lassen sich auf Kooperationen ein. Dennoch stehen an erster Stelle vor allem in Krisen immer noch die Kostenreduktion und Rationalisierung. Doch auch wenn der Weg einfacher scheint, sollte man die Rentabilität über innovative Produkte oder Prozesse langfristig steigern.

Treiber zur Umsetzung von Innovationen

Die Einführung eines systematischen Innovationsmanagements oder dessen Optimierung stellt in den meisten Fällen eine Unternehmenstransformation dar. So spielt vor allem die interne Vernetzung bei der Entwicklung von Innovationen eine große Rolle. Dabei lohnt es sich, alle Mitarbeiter sowie externe Profis in den Prozess der Innovation einzubeziehen. Mit fundiertem Fachwissen finden so insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen sinnvolle Unterstützung bei der Innovationsentwicklung und der erfolgreichen Markteinführung. Dadurch erweitert sich der Kreis, aus dem Innovationen generiert werden können und schafft einen maßgeblichen Wettbewerbsvorteil.

 Warum sind Innovationen im Mittelstand so wichtig?

„Innovate or die“ heißt es bei den Experten im Bereich des Produkt-Innovationsmanagements Cooper und Edgett. Um auf veränderte Kundenbedürfnisse zu reagieren und langfristig am Markt erfolgreich zu sein, ist es notwendig, Innovationen für das eigene Unternehmen auszumachen.
KMU sind entscheidend für das Wachstum einer Volkswirtschaft und tragen wesentlich zur Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Unternehmen bei. Denn sie machen nicht nur 99 Prozent der Unternehmen in Deutschland aus, sondern auch einen erheblichen Teil des gesamten Umsatzes. Dies kann einer Studie vom statistischen Bundesamt entnommen werden.