VERSCHLÄFT DER DEUTSCHE MITTELSTAND DIE ZUKUNFT?

Die Bedrohung für den Mittelstand wächst, der Handlungsdruck auch. Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) ist es häufig schwierig, eigene Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zu finanzieren und erfolgreich umzusetzen.

Das bremst den innovativen Mittelstand mitten im digitalen Wandel unnötig aus. Müssen doch KMU in Innovationen investieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das Vorantreiben von Neuentwicklungen sorgt bspw. für verbesserte Ressourceneffizienz und bietet Stellschrauben, die am Ende des Tages den Unterschied zwischen Mitläufern und Marktführern ausmachen.

Innovationen sind wichtig, um sich am Markt zu positionieren, die Unternehmensperformance zu steigern und neue, zukunftssichere Arbeitsplätze zu schaffen. Die Relevanz von umsetzungsstarken Partnern steigt, um auch im Tagesgeschäft mit großer Ressourceneffizienz, unterstützt durch Fördermittel und Zuschüsse hellwach in die eigens gestaltete Zukunft zu schreiten.

Fördermittel, Innovation, Mittelstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+49 208 469 319 05E-Mail schreibenBesuche uns auf FacebookBesuche uns auf XINGBesuche uns auf LinkedInBesuche uns auf Instagram